Kategorien
Glossar

Glossar ausgewählter archivfachlicher Begriffe

Handreichung zur Archivbenutzung | Glossar Klassisches & Digitales Archiv A | B | D | E | F |  H |  K |  L |  N |  O | P | R | S | T | V | Z | Der Sprachgebrauch im Archiv ist für Benutzerinnen und Benutzer oft missverständlich. Unser kleines Glossar mit einer Auswahl der gebräuchlichsten fachsprachlichen Formulierungen soll eine Unterstützung bieten, wenn Sie das Universitätsarchiv zum ersten Mal besuchen. Gleichzeitig erweitern wir unser Glossar nach […]

Kategorien
Akten Fragen und Antworten Glossar

Was ist ein „Aktenzeichen“?

Wichtig ist das Aktenzeichen (Registratursignatur), als das entscheidende Identifikations- und Ordnungskennzeichen für eine  Akte und deren Schriftgut. Das Aktenzeichen ist ein Kennzeichen, das aus einer Notation von Zahlen oder Buchstaben gebildet wird. Es dient der eindeutigen Zuordnung einzelner Schriftstücke zu den Akten sowie der physischen Anordnung der Akten in der Registratur dient. Das Aktenzeichen ist also die Signatur […]

Kategorien
Fragen und Antworten Glossar

Was ist ein eigentlich ein „Vorlass“?

Was ist ein eigentlich ein „Vorlass“? Wenn Archivalien schon bei Lebzeiten von einem Vorlasser/Vorlassgeber dem Universitätsarchiv Leipzig zur Verfügung gestellt werden, spricht man von „Vorlass“. Das betrifft u.a. häufig Fotosammlungen, die die Vorlasser selbst ordnen, wissenschaftliche Bestände von Professoren, die an der Universität tätig waren/noch sind oder deren Witwen. Die Bestände können entsprechend dem Forschungsfeld unterschiedlichste […]

Kategorien
Glossar

Was ist ein „Aktenplan“?

Ordnungsgemäße Schriftgutverwaltung ist Voraussetzung für ein transparentes und effizientes Verwaltungshandeln. Sie bildet damit eine wesentliche Grundlage für die Rechtssicherheit, die das Universitätsarchiv Leipzig seit 1409 leistet. Daten sind die Rohstoffe des 21. Jahrhunderts, aber auch im Informationszzeitalter ist im Rahmen der Schriftgutverwaltung (records management) der logische Aktenplan/Aktenverzeichnis eine notwendiges Hilfsmittel im Verwaltungsalltag. Verbindliche Grundlage für die Ordnung […]

Kategorien
Fragen und Antworten Glossar

Was sind eigentlich „Pertinenzprinzip“ und „Provenienzprinzip“?

Archive sind „Gedächtnisspeicher“ und Gedächtnisorganisationen. Einmalige Bestände müssen für historische Forschungen jederzeit recherchierbar sein. Zentrale Archivaufgaben sind die Ordnung, Verzeichnung und Bewertung der Archivalien. Der Ordnungs-Aufbau eines Archivs ist kompliziert und erfordert spezielle archivkundliche Kenntnisse. Im Gegensatz zu Bibliotheken, die in der Regel einem künstlichen Ordnungsschema (nach Betreffen, Sachthemen, laufender Nummer) folgen.  Die Ordnung der Archivalien […]

Kategorien
Digitales Archiv Glossar

Was ist „Digitale Geschichtswissenschaft“?

Geschichtswissenschaft verändert sich im digitalen Zeitalter durch Digitalisierung von Quellen und Archivmaterialien, Umgang und  Interpretation der digitalen Ressourcen. Sie umfasst die Arbeit mit digitalen Quellen und Tools, mit Mail- und Textverarbeitungsprogrammen, Suche in Katalogen, Datenbanken, Volltextplattformen, Suchmaschinen, digitale Kommunikation und Publikation der Forschungsergebnisse. Die Arbeit mit digitalisierten Quellen beeinflusst Quellenkritik und Quellenarbeit. Die Arbeit mit ausgewählten Online-Quellen bringt für den […]

Kategorien
Glossar

Was ist „Archivgut“?

(1) Archivgut sind alle in das Archiv übernommenen archivwürdigen Unterlagen mit den zu ihrer Nutzung nötigen Hilfsmitteln. Archivwürdige Unterlagen entstehen beim Landtag, bei Gerichten, Behörden und sonstigen öffentlichen Stellen, bei natürlichen Personen oder bei juristischen Personen des Privatrechts. Zum Archivgut zählt auch Dokumentationsmaterial, das von den Archiven ergänzend gesammelt wird. (2) Unterlagen sind unabhängig von […]

Kategorien
Fragen und Antworten Glossar Klassisches Archiv

Was bedeutet „Archivwürdigkeit“?

Im Archivgesetz für den Freistaat Sachsen, § 2 Begriffsbestimmungen,  steht für archivwürdig: „(3) Archivwürdig sind Unterlagen, denen ein bleibender Wert für Gesetzgebung, Rechtsprechung, Regierung und Verwaltung, für Wissenschaft und Forschung oder für die Sicherung berechtigter Belange betroffener Personen und Institutionen oder Dritter zukommt.“ Bewertung der Archivwürdigkeit wichtige Aufgabe des Universitätsarchivs Leipzig Archivalien werden als archivwürdig bewertet, […]

Kategorien
Fragen und Antworten Glossar

Was ist die „Ablieferungsliste“?

Als Ablieferungsliste wird das Formular bezeichnet, in dem von der abgebenden Stelle an der Universität Leipzig das für den laufenden Betrieb nicht benötigte Registraturgut erfasst und dem Universitätsarchiv Leipzig angeboten wird. Die Ablieferungs-, Aussonderungs-, Abgabeliste dient dem Universitätsarchiv unter anderem als Entscheidungsgrundlage, welche angebotenen Unterlagen archivwürdig sind und vom Archiv übernommen werden und welche durch die Dienststelle vernichtet […]

Kategorien
Glossar

Was ist eigentlich „Kassation“?

Was ist eigentlich „Kassation“? Schriftgut unterliegt der Bewertung und ist von zentraler Bedeutung in der täglichen praktischen Archivarbeit und eine komplizierte Aufgabe. Archivare entscheiden und wählen aus. Die Bewertung von Schriftgut für die Aufbewahrung oder Vernichtung ist die verantwortungsvollste archivarische Aufgabe: Was als Makulatur ausgesondert und vernichtet wird, ist endgültig verloren. Fehlentscheidungen können nicht mehr korrigiert […]